Category Archives: FAQ

  • -

Handy App für unser Portal

Wir halten unser Versprechen, kontinuierlich unseren Service zu verbessern.

Deshalb freuen wir uns, Ihnen für den Bereich Versicherungen per sofort eine App fürs Handy zur Verfügung stellen zu können.

Kostenlos
im Apple Store und bei Google Play!

Das besondere an dieser App…

Sie brauchen die App nur runterladen und installieren…

Alle Ihre Vertragsdaten stehen bereits für Sie zur Verfügung!
Verwenden Sie einfach Ihre Login-Daten von unserem Portal!

Und schon kann es losgehen…

Simplr! Für jeden geeignet…auch wenn Sie noch nicht Kunde sind…

Einfach hier registrieren… sofern Sie noch kein Kunde bei uns sind…

Und sämtliche Vorteile sofort nutzen :

  • Verwalten sämtlicher auf unserem Portal abgeschlossener Versicherungsverträge
  • oder erfassen Sie einfach ihre eigenen vorhandenen Versicherungsverträge
  • erstellen Sie im Handumdrehen Versicherungsvergleiche
  • ändern Sie ihre Adresse, Telefonnr. oder Bankverbindung für alle Versicherungen
  • Melden Sie einen Schaden übers Handy! Inkl. Handyfoto vom Schaden…
  • Und wenn Sie es möchten, fordern Sie unsere Beratungsleistung an…

  • 0
Haftpflicht besser verstehen

Sachversicherungen besser verstehen – die Haftpflichtversicherung

Ebenfalls zu den wichtigsten Versicherungen gehört auch die Haftpflicht.
Während die Haftpflicht bei der Inbetriebnahme von zulassungspflichtigen Fahrzeugen bereits gesetzlich vorgeschrieben ist, ist die private Haftpflicht noch jedem freigestellt.
Ausgehend von der im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelten uneingeschränkten Haftung gegenüber Dritten sofern man diesen einen Schaden zugefügt hat, übernimmt die private Haftpflicht die finanzielle Deckung aus den daraus resultierenden Forderungen bzw. wehrt auch mögliche unberechtigte Forderungen ab.
Aufgrund der uneingeschränkten Haftung empfehlen wir auch möglichst hohe Versicherungssummen unseren Kunden.

Der Aufbau der Haftpflichtversicherung

Die Hauptdeckung

Personenschäden

Die Entschädigungshöhe möglicher Personenschäden sind fast ausschließlich individuell verhandelte Beträge zwischen der Versicherungsgesellschaft und dem Geschädigten, da sich physische und psychische Schäden nicht klar definieren lassen.
Deshalb werden bei Personenschäden auch oft Rechtsanwälte von beiden Seiten eingesetzt.

Hinweis :
Auch wenn der Geschädigte selbst, aus welchen Gründen auch immer, keine Ansprüche stellen möchte, wird oftmals trotzdem eine Forderung seitens der
Krankenkasse des Geschädigten erhoben sofern der Geschädigte sich aufgrund des „Personenschaden“ in ärztliche Behandlung begeben musste, da die
Krankenkasse sich die dadurch entstandenen Behandlungskosten erstatten lassen möchte.

Die Haftpflicht als Rechtsschutzversicherung

Insofern entsteht hier auf Seiten des Versicherten auch eine Art Rechtsschutzversicherungswirkung da der Versicherer Forderungen in seiner Art und Höhe notfalls auch vor Gericht ausfechtet.

Rechtsschutz

Vergleich Rechtsschutz

 

Aber auch der Geschädigte erhält in solchen Fällen ein gutes Beispiel, wann sich eine private Rechtsschutzversicherung durchaus lohnen könnte.

Sachschäden

Auch der Schadensersatz an Sachen ist im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Das Besondere hierbei ist der Begriff Schadensersatz da sich die Haftung dadurch auf den Ersatz des Schadens bezieht und nicht auf den Ersatz der Sache selbst.
Die Folge: Ausgehend von einer durchschnittlichen Nutzungsdauer und dem Alter der Sache, wird dem Geschädigten lediglich der sogenannte Restwert erstattet.
Auch wenn man selbst als Schädiger dem Geschädigten moralisch gesehen gerne seine zerstörte Sache wiederbeschaffen möchte, um alles wieder „gut“ zu machen, so erfolgt jedoch lediglich die Erstattung des Restwertes.

Vermögensschäden

Wenn auch Sachgegenstände ein Vermögen darstellen, so sind mit Vermögensschäden monetäre Schäden gemeint.
Sie entstehen meist am Einkommen des Geschädigten.
Wichtig hierbei :
Bei der Haftpflichtversicherung, egal ob privat oder betrieblich, werden nur Vermögensschäden gedeckt, die im Rahmen eines Personen- od. Sachschadens entstehen.
Reine Vermögensschäden werden über eine spezielle Vermögensschaden-Haftpflicht versichert, die im Firmenkundenbereich von den Versicherern angeboten werden.

Das Deckungskonzept

Das Deckungskonzept der Versicherungsprodukte spiegelt die Summe der Schadenserfahrungen der Versicherer wieder. Besonders die Haftpflichtschäden sind äußerst vielschichtig weshalb das Deckungskonzept von jedem Kunden genau betrachtet werden sollte, denn das Leben hält diverse Vorfälle bereit, die auch versichert sein sollten und es oftmals nicht sind.
Beispiele :

  • Gefälligkeitsschäden
  • Schäden an geliehenen Sachen
  • etc.

In den beiden genannten Fällen besteht nämlich lt. Bügerlichen Gesetzbuch keine Haftung und somit oftmals auch keine Haftung über die Haftpflichtversicherung.

Versicherungsbedingungen

Bedingungen

Die Bedingungen

Beinhalten neben den versicherungsvertragsrechtlichen Dingen wie Versicherungsbeginn, Kündigung, Leistung bei nicht gezahlter Prämie etc. die meist in den sog. allgemeinen Bedingungen geregelt werden auch teilweise besondere Bedingungen, die weitergehende Regelungen für spezielle Bereiche beinhalten.

Was wäre z.B. wenn Sie die eigentlich fällige Versicherungsprämie noch nicht bezahlt hatten ?
Unser Tipp ! Vereinbaren Sie möglichst immer Lastschrift-Einzug, denn dann gilt die Versicherungsprämie auch dann als bezahlt, wenn der Versicherer selbst noch nicht dazu gekommen ist, die Prämie einzuziehen.

Zwischen Moral und Wirklichkeit

Die in dem Bürgerlichen Gesetzbuch und dadurch auch die in der Haftpflicht geregelten Schadensersatzansprüche decken sich oftmals nicht mit unseren eigenen menschlichen und moralischen Vorstellungen.
Seien Sie sich deshalb bewusst darüber, das z.B. :

Deckungskonzepte vergleichen

Deckungskonzepte vergleichen

  • geliehene Sachen nicht versichert sind
    (es sei denn im Deckungskonzept eingeschlossen)
  • Schäden aus Gefälligkeiten heraus nicht versichert sind
    (es sei denn im Deckungskonzept eingeschlossen)
  • Schadenszahlungen nicht der Wiederbeschaffung von z.B. Sachen dienen, sondern
    lediglich den Restwert erstatten.
    Dies ist deshalb besonders heikel, da es dem Schädiger gerade bei Personen des eigenen engeren
    Umfeldes doch um eine möglichst umfangreiche Wiedergutmachung geht.
    (z.B. Wiederbeschaffung der beschädigten Sache)
  • Ihre Kinder bis zum Alter von 7 Jahren nicht versichert sind
    da kraft Gesetz deliktunfähig.

 


  • 0

Vergleichsberechnungen abspeichern

Category : Rechner Allgemein

Wir bieten Ihnen im Versicherungsbereich die Möglichkeit, Ihre Vergleiche bis zu 90 Tage lang abzuspeichern.

Hierzu brauchen Sie lediglich im Vergleichsrechner oben rechts auf das Diskettensymbol klicken.
Hilfebutton
Nachdem Sie auf das Diskettensymbol geklickt haben erscheint ein Eingabefenster in dem Sie Ihre E-Mail Adresse
und ein Passwort eingeben müssen.
Zusätzlich wird Ihnen auch Ihre Angebotsnr. mitgeteilt.
Anschließend mailen wir diese Angebotsnr. auch an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse.

Sollten Sie das Eingabefenster nicht sehen können, dann scrollen Sie einfach die Internetseite nach oben, dann
wird die Eingabemaske erscheinen.

Wie kann ich später das Angebot wieder aufrufen ?

Sie haben zwei Möglichkeiten :

1. Einfach später wieder in den entsprechenden Vergleichsrechner gehen und dann oben rechts
zu den kleinen Tools-Icons gehen. Dort klicken Sie dann auf das Ordnersymbol und geben Ihre
Angebotnr. und das Passwort ein.

2. Sie können auch über unsere linke Spalte auf unserer Internetseite gehen.
Kundenbereich
Von dort werden Sie dann auch durch Eingabe Ihrer Angebotsnr. und Passwort zu Ihrem Vergleich geführt.

Hinweis !
Gespeichert werden nicht die Ergebnislisten sonder lediglich Ihre Berechnungsvorgaben, da unsere
Vergleichsrechner immer aktuelle Vergleiche erstellen.

Wir empfehlen besonders bei KFZ-Versicherungsvergleichen die nützliche Funktion zu verwenden, da bei
Vergleichen zur KFZ-Versicherung relativ viele Angaben gemacht werden müssen, die Sie sich dann ersparen können.


  • 0
Vergleich KFZ Versicherung

richtige SFR Einstufungen / Sonderregelungen im Vergleich KFZ-Versicherung

Category : spez. KFZ

Vergleich KFZ-Versicherung

Achten Sie unbedingt auf die richtige Angabe der sogenannten „Schadenfreiheitsjahre / SF oder SFR“ wenn Sie Ihre KFZ-Versicherung vergleichen.

In vielen Fällen werden die sog. SF-Klassen von Ihrem bisherigen Versicherer nicht bestätigt da :

a.) Sie zwischenzeitlich in Ihrer KFZ-Versicherung rückgestuft worden sind aufgrund eines Schadens.
Wenn Sie noch keine Unterlagen über die Rückstufung Ihrer KFZ-Versicherung haben, kann es schnell zu einer fehlerhaften
Vergleichsberechnung kommen.

b.) Die KFZ-Versicherung wurde anfangs mit eine „Sondereinstufung“ vom Vorversicherer versichert.
z.B. Zweitwagenregelung mit eine Soforteinstufung von SF 2 (Jahre)
Wenn Sie also Ihren „Zweitwagen“ 4 Jahre gefahren sind und somit zusammen mit der Sondereinstufung
dann SF 6 Jahre haben, werden i.d.R. bei der KFZ-Versicherung nur die tatsächlich erfahrenen
4 Jahre bestätigt.

Deshalb klären Sie vorab genau die Anzahl der schadenfreien Jahre, die Ihr jetziger KFZ-Versicherer auch tatsächlich dem neuen Versicherer bestätigen würde.

Sondereinstufungswünsche / Zweitwagen im KFZ-Versicherungsvergleich

Sollten Sie bei unserem Vergleich KFZ-Versicherung einen Zweitwagen versichern wollen der mit eine Sondereinstufung versichert werden soll, dann sollten Sie folgende Dinge dabei beachten :

1. die Sondereinstufung liegt i.d.R. bei 2 Schadenfreiheitsjahren.

2. die meisten KFZ Versicherer gewähren jedoch diese Sondereinstufung nur, wenn das Erstfahrzeug ebenfalls
bei der aus der Vergleichsberechnung gewählten Versicherung versichert ist.

Wenn Ihr Erstfahzeug z.B. bei der Versicherung „A“ versichert ist und Sie über unseren KFZ-Versicherungsvergleich den
Zweitwagen bei der Versicherung „B“ als Zweitwagen-Sondereinstufung eindecken möchten, dann ist dies
nur möglich, wenn auch das Erstfahrzeug bei der Versicherung „B“ eingedeckt wird.

Ansonsten fragen Sie uns nach der passenden KFZ-Versicherung, die die Sondereinstufung auch genehmigen, wenn das
Erstfahrzeug noch bei Ihrem „alten“ KFZ-Versicherer verbleibt.

Natürlich kann sich allerdings auch ein Vergleich der KFZ-Versicherung für das Erstfahrzeug durchaus lohnen 🙂
In diesem Fall kann man dann natürlich ohne Probleme die Zweitwagenregelung anfordern.


  • 0
kein Angebot KFZ

Kein Angebot möglich !

Category : spez. KFZ

Auch bei dem Vergleichsrechner für Kraftfahrzeuge kommt es öfter zu dem Hinweis „kein Angebot möglich“

kein Angebot KFZ Grund

Leider sind manchmal auch die Hinweise in der mittleren Spalte nicht aussagekräftig genug.

Unabhängig davon, dass wir Ihnen natürlich jederzeit telefonisch oder über unsere Online-Betreuung zur Verfügung stehen, sollten Sie zunächst nochmals Ihre Eingaben überprüfen.

Wichtig !
Jeweils zum Quartalsende am 01.04 , 01.07, 01.10, und 01.01 überarbeiten die Versicherer ihre Tarife.
Daher kommt es regelmäßig vor, dass diverse Versicherer keine Angebote abgeben, sollte die Vergleichsberechnung vor diesen Stichtagen liegen und der gewünschte Versicherungsbeginn zu ein späteren, nach dem Stichtag liegenden Datum gewünscht werden.
In diesen Fällen gehen Sie am besten wie folgt vor :

Fall 1 : Sie möchten z.B. ein PKW zum 04.10. zulassen. Ihre Versicherung möchten Sie am 20.09. regeln.
Dann erstellen Sie Ihre Berechnung mit Versicherungsbeginn vor dem 01.10. z.B. 20.09.

Fall 2 : Ihre bisherige KFZ-Versicherung ist z.B. genau zu einem dieser Stichtage fällig und Sie benötigen
deshalb genau zu diesem Stichtag den Versicherungsbeginn, dann nehmen Sie einfach als
Versicherungsbeginn z.B. den 30-igsten des Vormonats.


  • 0
kein Angebot warum ?

Kein Angebot möglich ! Was heißt das ?

Category : Rechner Allgemein

Hin und wieder erscheint in den Ergebnislisten „kein Angebot“.

Sollte auch Sie auf diese Ergebnisse stoßen, kann dies verschiedenste Gründe haben.

Meistens können Sie die Gründe in der mittleren Spalte der Ergebnisliste, wo eigentlich die
Kurzfassungen der Deckungskonzepte stehen, nachlesen.
Hierzu brauchen Sie lediglich das Auswahlfeld anklicken um es auszuklappen.

Grund für kein Angebot

Sollten dort keine ausreichenden Gründe genannt werden, sollten Sie nochmals Ihre Eingaben prüfen.

Zusätzlich stehen wir Ihnen auch telefonisch, oder über unsere Online-Betreuung zur Verfügung, um Ihnen
zu helfen.


  • 0
Hilfebutton

Nutzen Sie unsere Tools in den Vergleichsrechnern !

Category : Rechner Allgemein

Alle unsere Vergleichsrechner in der Rubrik Versicherungen haben oben rechts zusätzliche Hilfe/Tool Buttons.

Neben dem ?-Button, der weiteren Button erklärt, hier nochmal kurz die Infos :

? = Infos zu den Button
Druckersymbol = Ausdruck Ihrer Vorgaben und der Ergebnisliste
(Wobei wir Ihnen empfehlen den Ausdruck über den Deckungsvergleich zu nutzen)
Buch Symbol = Infos zum Produkt
Diskette = Hier können Sie Ihre Vergleiche abspeichern
Ordner = Hier können Sie Ihre abgespeicherten Vergleiche wieder aufrufen
____________________________________________________________________________________________

Schreibblock mit Stift = Für unsere Berater gedacht und dient der Beratungsdokumentation
Blatt mit Lupe = Tariffinder ist ebenfalls für unsere Berater gedacht und dient der gezielten Suche nach
Tarifen.


  • 0
FAQ Finanzfavorit

Was sollte der Hausbesitzer bei einem eingetretenen Schaden unternehmen ?

Category : Wohngebäudevers.

Vor allem in den letzten Jahren nehmen die entstandenen Schäden durch Sturm immer mehr zu, und Hausbesitzer können zusätzliche Probleme mit den Versicherungen vermeiden, wenn diese ein paar wichtige Regeln beachten.

Bei einem eingetretenen Schaden sollte der Hausbesitzer zuerst eine Aufstellung aller Gegenstände anlegen, die zerstört oder beschädigt wurden. Sollten noch Rechnungen, bzw. Kassenbons vorhanden sein, empfiehlt es sich alle Unterlagen zu der erstellten Liste beizulegen.

Alle Gegenstände die beschädigt wurden sollten auf keinen Fall entsorgt werden, denn es kann durchaus sein, dass die Versicherung diese als Nachweis in Augenschein nehmen möchte. Zur Absicherung des Hauseigentümers empfiehlt es sich zusätzlich Fotos aller beschädigten Gegenstände zu machen. Schäden die am Haus entstanden sind sollten von einem Zeugen zusätzlich bestätigt werden, indem dieser zum Beispiel die erstellte Liste abzeichnet.

Der Hausbesitzer sollte zudem notdürftige Reparaturen durchführen, denn diese dienen dazu, weitere Schäden zu vermeiden. Zu dieser Maßnahme ist der Hauseigentümer sogar verpflichtet, und kann diese selber ausführen, oder einen Betrieb beauftragen. Der Versicherungsnehmer unterliegt der Schadenminimierungspflicht, und muss zum Beispiel entstandene Löcher im Hausdach oder defekte Fenster abzudichten, bzw. auszutauschen, damit bei Regen oder einem erneuten Sturm nicht noch mehr Schäden entstehen. Der Hausbesitzer sollte die Reparaturarbeiten am besten mit Fotos dokumentieren.

Die Schäden sollten der Versicherung schnellstmöglich gemeldet werden. Je nach den Angeboten am besten per Einschreiben oder per Telefon, in dem Beisein eines Zeugen. Damit der Hausbesitzer später nachweisen kann dass der Schaden gemeldet wurde, sollte man sich unbedingt den Namen des jeweiligen Ansprechpartners notieren.


  • 0
FAQ Finanzfavorit

Welche Schäden sollten bei der Wohngebäudeversicherung abgedeckt sein ?

Category : Wohngebäudevers.

Versicherungsnehmer haben in der Regel die Möglichkeit, bei den Versicherungsgesellschaften Risiken einzeln auszuwählen, und diese mit einer Versicherungspolice abzudecken. Angeboten werden von den Versicherungen in den meisten Fällen Schäden die durch Feuer, Explosion, Blitzschlag, Leitungswasser, Frost, Hagel, Sturm, Flugzeugabstürze oder Erdbeben entstehen.

Umso mehr Risiken durch eine Versicherung abgedeckt werden, umso teurer werden auch die zu zahlende Versicherungsprämie. Für Hausbesitzer empfiehlt sich auf jeden Fall eine Absicherung bei Brandschäden, denn in den meisten Fällen werden Häuser durch ein Feuer vollkommen zerstört. Im Schadensfall hat der Immobilienbesitzer die Möglichkeit das Haus komplett zu renovieren, oder wieder aufzubauen. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, dass die Versicherungssumme immer an den aktuellen Wert des Hauses angepasst wird.

Eine Absicherung bei Leitungswasserschäden empfiehlt sich vor allem bei älteren Häusern, denn sehr alte Wasserleitungen können im Inneren des Hauses einen großen Schaden verursachen. Hier muss der Besitzer das Risiko jedoch selber abschätzen.

Ein weiteres Risiko welches Hauseigentümer ebenfalls unbedingt abdecken sollten, ist der Sturmschaden, denn die Stürme nehmen in den letzten Jahren durch den Klimawandel immer mehr zu.

Zusätzlich versichern können Hausbesitzer andere Risiken, wie zum Beispiel Schäden bei Erdbeben, Erdrutschen oder Lawinen. Hier sollte jeder Hausbesitzer das Risiko abschätzen, und im Zweifelsfall besser eine zusätzliche Absicherung abschließen. Ein Nachteil ist jedoch, dass in Regionen, in denen oft Schäden durch Sturm oder Lawinen verursacht werden, auch die Versicherungsprämien in der Regel wesentlich höher liegen.

Damit der Immobilienbesitzer im Bereich der Versicherungsprämien Geld einsparen kann, und trotzdem eine gute Absicherung erhält, ist ein umfassender Online-Versicherungsvergleich unbedingt zu empfehlen.


  • 0
FAQ Finanzfavorit

Welche Versicherungssumme ist bei der Wohngebäudevers. sinnvoll ?

Category : Wohngebäudevers.

Mit der Versicherungssumme wird der Betrag bezeichnet, welchen die Versicherung im Schadensfall maximal auszahlt. Je höher der Immobilienbesitzer die Versicherungssumme wählt, umso mehr steigen ebenfalls die zu zahlenden Versicherungsbeiträge an.

Der Hausbesitzer sollte jedoch nach Möglichkeit immer den aktuellen Wert des Hauses versichern. Dies bedeutet, dass der Wert des Hauses gleichzeitig die Versicherungssumme sein sollte, um eine Unterversicherung zu vermeiden. Bei der Wertermittlung des Hauses, und um die passenden Versicherungssumme zu finden, empfiehlt es sich einen Sachverständigen zu beauftragen, welcher den Versicherungsnehmer bei der richtigen Auswahl der Versicherungssumme unterstützt.

Aufgrund des Baupreisindexes werden die Versicherungssummen jährlich angepasst, wodurch automatisch für den Hausbesitzer die zu zahlenden Versicherungsprämien ansteigen. Vorteilhaft ist jedoch auf jeden Fall, dass bei einem so genannten Totalschaden aufgrund des Baupreisindexes, jeder Hausbesitzer die Möglichkeit erhält das versicherte Haus wieder aufzubauen.

Hausbesitzer die sich im Laufe der Jahre dazu entscheiden das Haus umzubauen, bzw. weiter auszubauen, sollten dies der zuständigen Versicherung unverzüglich melden, denn dadurch erhöht sich der Wert des Hauses, und somit sollte die Versicherungssumme angepasst werden.