Wonach berechnet sich die Versicherungsprämie/Versicherungssumme ?

  • 0
FAQ Finanzfavorit

Wonach berechnet sich die Versicherungsprämie/Versicherungssumme ?

Category : Wohngebäudevers.

Um die Versicherungssumme Ihres Hauses richtig zu berechnen gibt es zwei Möglichkeiten:

Versicherungssumme nach Wohnfläche sowie Ermittlung der Summe über den Baupreis von 1914
Bei der Berechnung nach Wohnfläche erhält Ihr Haus eine feste Versicherungssumme (Bsp. 100.000 € ? qm x €).
Dieses Verfahren ist allerdings sehr ungenau.

Deshalb wird zur Berechnung der Versicherungssumme über den Baupreis von 1914 geraten.
Hier wird per Wertermittlungsbogen der (fiktive) Preis Ihres Hauses im Jahr 1914 errechnet.
Der Preis des Jahres wird mit einem Faktor multipliziert, der sich aus dem ständig veränderten Baupreisindex, ergibt. `Wert 1914` x 15,20 = gleitender Neuwertfaktor
Dieser Wert (Ihre Versicherungssumme) wird auch gleitender Neuwertfaktor genannt.
Mit dem gleitenden Neuwertfaktor wird Ihre Versicherungssumme jährlich an die Baupreisentwicklung angepasst, weshalb Sie nie unterversichert sein können.
Sollten Sie die Anpassung nicht wünschen, können Sie dieser auch widersprechen, allerdings sind Sie dann selbst für die Anpassung Ihrer Versicherungssumme zuständig (Gefahr der Unterversicherung).


hinterlasse einen Kommentar