z.B.

KFZ-Versicherung

jetzt bis zu 800 € im Jahr sparen!

inkl. kostenloser Direkt-Beratung

 

jetzt sparen

Impressum

Impressum:

Michael Hollmann
Versicherungsmakler

Michael Hollmann

Reembroden 14, 22339 Hamburg

Tel.: 040-85174141  Fax: 040-85174199
E-Mail: kontakt@finanzfavorit.de

DE 594 16870284

Michael Hollmann
Hinweis: Für mgl. verlinkte Seiteninhalte kann keine Verantwortung/Haftung übernommen werden. Hierfür sind die entsprechenden Seiteninhaber verantwortlich.

Hamburg

Bezirksamt Altona, Platz der Republik 1, 22765 Hamburg

Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg
Telefon 0049-(0)40-36 13 8-138
Telefax 0049-(0)40-36 13 8-401
E-Mail: service@hk24.de

D-QW2A-1KW9M-95 IHK Hamburg

eingetragen nach § 34 d Abs. 1 der Gewerbeordnung

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29, 10178 Berlin
Tel.: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 EUR/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 EUR/Anruf)Internet: www.vermittlerregister.info

Für die Beilegung von Streitigkeiten aus der Versicherungsvermittlung können Sie sich an die nachfolgend genannten Stellen wenden :

Versicherungsombudsmann e. V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin
Telefon 01 80 / 4 22 44 24(20ct je Anruf dt. Festnetz; max.42ct/Min. Mobilfunk)
Telefax 01 80 / 4 22 44 25
(20ct/ je Fax dt. Festnetz; max. 42ct/Min. Mobilfunk)
www.versicherungsombudsmann.de
beschwerde@versicherungsombudsmann.de
Ombudsmann Private Kranken und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin
Telefon 01 80 / 2 55 04 44
(20 ct je Anruf dt. Festnetz; max.42ct/Min. Mobilfunk)
Telefax 0 30 / 20 45 89 31
(6 ct/ je Fax dt. Festnetz; max. 42ct/Min. Mobilfunk)
www.pkv-ombudsmann.de

Informationen zur Verordnung 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten
im Finanzdienstleistungssektor” (TVO) 
:

Was sind Nachhaltigkeitsrisiken?

Als Nachhaltigkeitsrisiko (ESG-Risiko) wird ein Ereignis oder eine Bedingung aus den Bereichen
Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet,
dessen bzw. deren Eintreten tatsächlich oder potenziell wesentliche negative Auswirkungen auf den
Wert der Investition bzw. Anlage haben könnte.
Welche Nachhaltigkeitsrisiken gibt es in den drei Bereichen Umwelt, Soziales und
Unternehmensführung?
Umwelt:
Nachhaltigkeitsrisiken in diesem Bereich unterteilen sich in physische Risiken und Transitionsrisiken.
Physische Risiken ergeben sich z.B. im Hinblick auf einzelne Extremwetterereignisse und deren
Folgen. Direkte Folgen sind z.B. Hitze- und Trockenperioden, Überflutungen und Stürme; indirekte
Folgen können der Zusammenbruch von Lieferketten oder die Aufgabe wasserintensiver
Geschäftstätigkeiten bis hin zu klimabedingter Migration und bewaffneten Konflikten sein.
Transitionsrisiken bestehen im Zusammenhang mit der Umstellung auf eine kohlenstoffarme
Wirtschaft.
Soziales:
Soziale Risiken ergeben sich zum Beispiel aus der Nichteinhaltung der Arbeitssicherheit und des
Gesundheitsschutzes oder anerkannter arbeitsrechtlicher Standards.
Unternehmensführung:
Im Bereich Unternehmensführung können Risiken zum Beispiel durch Bußgeldzahlungen wegen
hinterzogener Steuern oder Korruption entstehen.
Weitere allgemeine Informationen zu Nachhaltigkeitsrisiken finden Sie im Merkblatt der BaFin
https://www.bafin.de/SharedDocs/Downloads/DE/Merkblatt/dl_mb_Nachhaltigkeitsrisiken.html

Art. 3 Offenlegungsverordnung / bei den Strategien für den Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken

Über unser Portal werden vorwiegend Produkte angeboten die der Risikoabsicherung dienen.
Wir stellen auf unserem Portal Abschlussmöglichkeiten die online direkt von User getätigt werden können zu Verfügung.
Im Rahmen von Online-Abschlüssen:
Bei Produkten mit Anspar- o. Anlage- bzw. Investitionscharakter (z.B. Bausparen) informiert der jeweiliger Anbieter über die
jeweilige Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen mit ihren vorvertraglichen Informationen.
Bei Fragen dazu kann man uns gerne im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.
Im Rahmen von möglichen persönlichen Beratungen:
Um Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratung einzubeziehen, berücksichtigen wir im Rahmen der Auswahl von Anbietern und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen.
Anbieter, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben,
beziehen wir nicht in unsere Empfehlungen ein sofern es der Kunde wünscht.
Im Rahmen der im Kundeninteresse erfolgenden individuellen Beratung stellen wir gesondert dar, wenn die Berücksichtigung
der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung für uns erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den individuellen Kunden bedeuten.
Über die jeweilige Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Anbieters informiert dieser mit seinen vorvertraglichen Informationen.

Art. 4 Offenlegungsverordnung / nachteiliger Nachhaltigkeitsauswirkungen auf Ebene des Unternehmens

Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von
Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren der Anbieter berücksichtigt sofern der Kunde dies im Rahmen eines
persönlichen Beratungsgespräches wünscht.
Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen.
Für deren Richtigkeit sind wir jedoch nicht verantwortlich.
Sofern der Kunde einen Onlineabschluss ohne persönliche Beratung tätigt informiert der jeweiliger Anbieter über die
jeweilige Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen mit ihren vorvertraglichen Informationen.

Art. 5 Offenlegungsverordnung / der Vergütungspolitik im Zusammenhang mit der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken

Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird nicht von den jeweiligen
Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst.